Übungsleiter

Drucken

Zusatzqualifikation zum Übungsleiter Lungensport

Zielgruppe:

Dieses Angebot ist ausschließlich für Studierende der Johannes Gutenberg-Universität Mainz im Fach Diplomsportwissenschaft mit dem Studienschwerpunkt Prävention und Rehabilitation.

Ziel:

Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen im Bereich der pneumologischen Prävention und Rehabilitation und breitgefächerte Vertiefung der praktischen Umsetzung

Inhalte:

Die Qualifizierung besteht aus dem eintägigen Kompaktseminar sowie einem in-dividuellen Selbststudium zwischen Kompaktseminar und Exkursion. Die einwöchige Exkursion findet an der Deutschen Hochgebirgsklinik Davos-Wolfgang in der Schweiz statt.

Das Kompaktseminar befasst sich ausführlich mit den Komponenten der pneumologischen Prävention und Rehabilitation bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern. Es werden systematisch folgende Themen erarbeitet:

  • Pneumologische Rehabilitation
  • Asthma bronchiale, chronisch obstruktive Bronchitis und Lungenemphysem
  • Obstruktive Atemwegserkrankungen und ihre gesellschaftliche Bedeutung
  • Untersuchungsverfahren bei obstruktiven Atemwegserkrankungen
  • Die therapeutischen Möglichkeiten der Sport- und Bewegungstherapie
  • Lungensport in Deutschland
  • Krankheitsbelastung, Krankheitsverarbeitung und Lebensqualität


Ein sich anschließendes, individuelles Selbststudium über 3 - 4 Wochen dient der Vertiefung des erlernten Stoffes.

Die Exkursion ist geprägt durch ein selbstständiges Umsetzen des Erlernten in die Praxis (Programm der Exkursion).

Dauer:

20 UE Kompaktseminar
1-wöchige Exkursion

Abschluss / Zertifikat:

Nach Abschluss der beiden Seminarteile mit bestandener Lehrprobe und Klausur erhalten Sie eine Teilnehmerbescheinigung erfolgt eine Anerkennung der Stufe III.


Orte:

Das Kompaktseminar findet an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt, die Exkursion findet an der Deutschen Hochgebirgsklinik Davos-Wolfgang in der Schweiz statt.

Teilnehmerzahl:

10

Referenten:

Klaus Pleyer (Diplomtrainer und Leiter Physikalische Therapie an der HGK)
Dr. Udo Kaiser (Diplompsychologe und Leiter Psychosoziale Rehabilitation an der HGK )
Dr. Michael Schmitz (Niedergelassener Pneumologe und ehem. Chefarzt der HGK)

Teilnehmergebühr:

Es wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.00 erhoben. Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung während der Exkursion übernimmt die Hochgebirgsklinik.

Kontaktperson:

Hochgebirgsklinik Davos - Wolfgang
Klaus Pleyer, Diplomtrainer
Leiter Physikalische Therapie
CH-7265 Davos-Wolfgang
Tel.:   0041 (0)81-417 35 21
Fax :  0041 (0)81-417 30 88
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Copyright 2015 a)Übungsleiter.
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free